Die Drehkreuze blockieren

Weltweit wächst die Transport- und Logistikbranche – Arbeitsbedingungen variieren stark

ILO-Konferenz: Globale Wertschöpfungsketten werden immer wichtiger. Eine Verbesserung der oft schlechten Arbeitsbedingungen braucht neue gewerkschaftliche Strategien.

Jörn Boewe, neues deutschland, 17.06.2016

»Menschenwürdige Arbeit in globalen Lieferketten« war eines der zentralen Themen auf der diesjährigen Konferenz der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) der Vereinten Nationen, die am Montag in Genf zu Ende ging. Mehr als 20 Prozent aller Menschen arbeiten in globalen Lieferketten, Tendenz steigend, heißt es im dort vorgelegten Bericht. Weltweit wuchs der Anteil dieser Art von Produktionsbeziehungen an der Gesamtwirtschaft von 2005 bis 2010 jährlich um 4,5 Prozent. Weiterlesen

Fakten gegen Populismus

Was können GewerkschaftInnen gegen zunehmende Fremdenfreindlichkeit in den Betrieben tun? Aufklären und eigene Argumente schärfen, sagt Janine Witt, Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) beim regionalen Energieversorger enviaM in Halle/Saale. Johannes Schulten sprach mit ihr in der gerade erschienen Ausgabe der ver.di-Publik

Veröffentlicht unter Presse

Esprit und Biedermeier

Gewerkschaften in Frankreich und Deutschland könnten unterschiedlicher kaum sein. Von Jörn Boewe, der Freitag, 23/2016

Ein Anführer mit Stalin-Schnauz, Philippe Martinez, Chef der französischen Gewerkschaft CGT, ist zum Herausforderer François Hollandes avanciert. Kürzlich ließ sich Martinez fotografieren, als er einen Autoreifen in die brennende Barrikade vor einem blockierten Treibstoffdepot warf. Weiterlesen

Zeitschrift “Sozialismus” bespricht Amazon-Broschüre

“Fakt ist: Gegen Willkür braucht es einen langen Atem. Die vorliegende Studie, die auf den Erfahrungen vieler haupt- und ehrenamtlicher GewerkschaftsfunktionärInnen und Mitgliedern von Solidaritätsgruppen basiert, ist dazu eine wichtige, informative und lesenswerte Handreichung.” Dieses (erfreuliche) Fazit zu unserer bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung publizierten Amazon-Analyse ziehen Otto König und Richard Detje in der aktuellen Nummer des Sozialismus. Hier der Link zur Besprechung.

Darüber hinaus Lesenswertes von Ingar Solty (zur Wählerbasis von Donald Trump) und Hilde Wagner, die die neue Arbeitszeitkampagne der IG Metall vorstellt.